Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2021

Sechs Holzwürfel auf einer Zeitung bilden das Wort „Presse

MITNETZ GAS bindet neue Gasleitung in Klitzschen ein

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft gas mbh (MITNETZ GAS) hat im Mockrehnaer Ortsteil Klitzschen eine Mitteldruckleitung von rund 340 Metern Länge erneuert und ins Netz eingebunden. Mit einem zusätzlich gebauten, 40 Meter langen Netzanschluss bis zum Netzkoppelpunkt der Stadtwerke Torgau, bereitete MITNETZ GAS die geplante netztechnische Erschließung von Melpitz durch die Stadtwerke Torgau vor. In den nächsten Wochen startet der Umbau der Ortsnetzregelstation Audenhain durch MITNETZ GAS im Auftrag der Stadtwerke Torgau. Nach Abschluss dieser Arbeiten erfolgt eine Gasdruckerhöhung auf 750 Millibar für die Ortsnetze Audenhain, Langenreichenbach und Klitzschen, um vor Ort ausreichend Erdgas bereitzustellen.

Die Leitungsverlegung begann in der 2. Kalenderwoche und wurde nach kurzer Bauzeit abgeschlossen. Während der Arbeiten stellte MITNETZ GAS die Gasversorgung in den Orten über andere Leitungen sicher. Der Verteilnetzbetreiber investiert rund 100.000 Euro.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH
T 0345 216 2075
E Cornelia.Sommerfeld@mitnetz-gas.de
I www.mitnetz-gas

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH (MITNETZ GAS) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH (MITGAS). Als Verteilnetzbetreiber ist MITNETZ GAS für Planung, Betrieb und Vermarktung der gepachteten Netze verantwortlich. Die Gasnetze haben eine Gesamtlänge von rund 7.000 Kilometern und erstrecken sich über Teile der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.